Tierhilfe Wolfsburg e.V.
Ihr UntERTITEL

Herzlich willkommen bei der Tierhilfe Wolfsburg e.V.

News



11. Januar 2018

Hilfe - eine weitere vermisste Katze in Wendschott!!! Kann das Zufall sein???!!!???

Jeder einzelne Verlust bedeutet so viel Schmerz. Die Ungewissheit über den Verbleib des geliebten Familienmitglieds erfüllt die Besitzer mit Angst. Dem eigenen Schutzbefohlenen nicht helfen zu können, nicht zu wissen, ob das liebe Fell Schmerzen hat, um Hilfe schreit ... verzweifelt seine Familie sucht ... diese persönliche Ohnmacht wünscht man keinem.

Bitte auch in anderen Stadtteilen die Augen offen halten. In der Vergangenheit wurden einige Tiere gefangen und an anderer Stelle wieder ausgesetzt.


09. Januar 2018

Unser Neuzugang -

Chica!

Die 2009 geborene, kastrierte Maine Coon Dame stammt ursprünglich aus sehr schlechter Haltung und musst mit 29 anderen Katzen im eigenen Dreck leben. Sie war damals fast komplett kahl, so verfloht und verwurmt und hatte den Bauch voller Wasser.

 


Nach erfolgreichem Aufpäppeln und Kastration der so verschmusten Katzenlady konnten wir sie in ein schönes Zuhause vermitteln. Leider haben sich die Lebensumstände der Familie drastisch verändert und Chica fühlte sich nicht mehr wohl und einsam. Sie begann an den Tapeten zu kratzen und ihr ganzes Revier als Katzentoilette zu benutzen.

Der Familie fiel die Abgabe nicht leicht - wir haben gemeinsam zum Wohle von Chica entschieden.

Heute waren wir natürlich sofort mit ihr zum Check-up. Wir mussten der Süßen 3 Zähne ziehen, Zahnstein entfernen und sie röntgen. Zudem wurde ein Blutbild gemacht. Ein diagnostizierter Mammuttumor hatte zum Glück noch nicht gestreut und ist nun entfernt!

Sobald sich Chica von der Operation erholt hat, sucht sie ein neues Zuhause - im Idealfall mit ein oder zwei betagten ruhigen Katzen!
Bewerbungen nehmen wir ab sofort entgegen!
Chica ist FIV/FELV NEGATIV!

Vielleicht möchte uns jemand helfen, die Tierarztkosten zu stemmen? Unser Verein ist dringend auf die finanzielle Unterstützung von Tierfreunden angewiesen. Nur so können wir helfen!

Lieben Dank!


07. Januar 2018

WOLFSBURG-WENDSCHOTT !!!
Schon wieder wird ein Kätzchen in Wendschott vermisst! Bitte die Augen offen halten! Auch werden die Suchplakate der anderen vermissten Katzen in regelmäßigen Abständen abgerissen. Irgend jemanden stört es, dass die Besitzer nach ihren Katzen suchen.

Bitte auch in anderen Stadtteilen aufmerksam sein! In der Vergangenheit sind Katzen in anderen Ortsteilen wieder aufgetaucht und ein Wendschotter gab kürzlich vor Zeugen zu, vor einigen Jahren Katzen in Wendschott mit einer selbst gebauten Lebendfalle eingefangen und an andere Orte (z. B. Vorsfelde Süd) verbracht zu haben.


01. Januar 2018

Ein frohes und gesundes neues Jahr!

Viele Anfragen von euch kamen zu unseren 5 Kätzchen. Leider musste ich euch bis heute vertrösten. Für uns gehören Tiere nicht unter den Weihnachtsbaum ...

Die Kleinen haben im Moment wieder mit Durchfall zu kämpfen; Rudolph plagt noch etwas Schnupfen. Dafür hat der kleine Blitz von der Entwicklung her schon schön aufgeholt und läuft deutlich flüssiger.
Alle Kitten wiegen jetzt zwischen 650-750g.

Ab heute nehmen wir eure Bewerbungen entgegen!  Die kleinen Schätze sind in ca. 1-2 Wochen auszugsbereit.

Bitte sendet uns eine Nachricht über Facebook und beantwortet dabei gleich die folgenden Fragen:

  • Name, Adresse, Telefonnummer
  • Wie groß ist deine Wohnung/ dein Haus
  • Liegt eine schriftliche Halteerlaubnis des Vermieters vor
  • Ist in nächster Zeit ein Umzug geplant
  • Leidet ein Familienmitglied an einer Tierhaarallergie
  • Leben schon Tiere bei euch im Haushalt. Wenn ja: Welche Art, welches Alter.
  • Soll das Kätzchen Freigang erhalten
  • Hand aufs Herz: Bist du in der Lage, dein neues Familienmitglied tierärztlich versorgen zu lassen?

           Eine operative Frakturversorgung kann gerne mal 2.000 € kosten

  • Möchtest du einem oder zwei Kätzchen ein Zuhause schenken?

Wir freuen uns auf eure Nachrichten! Die Vermittlung der Kätzchen erfolgt mit Schutzvertrag und Kastrationsauflage.

Wie immer gilt ein besonderer Dank Fellnasenshooting.de für die schönen Fotos!










Wir freuen uns auf euch!












30. Dezember 2017

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Vielen Dank für eure grandiose Unterstützung. Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr so vielen Tieren helfen können.

Bitte denkt morgen an all die Tiere, die furchtbare Angst vor der Knallerei haben.


                     Leckerlis statt Böller!




 


29. Dezember 2017

Liebe Grüße von unseren Kätzchen!


24. Dezember 2017

IHR macht die Welt ein Stückchen besser ... IHR beschert unseren Fellen zu Weihnachten das Paradies auf Erden! So viele Pakete sind gekommen ... wir hätten niemals mit so viel Unterstützung gerechnet. Vielen, vielen lieben Dank!



Kuschelhöhlen ...


... sind DER Renner!



24. Dezember 2017

Wir wünschen euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit! Genießt jeden Moment im Kreise derer, die ihr lieb habt!

Zur besonderen Erinnerung an jene, die dieses Jahr viel zu jung über die Regenbogenbrücke gegangen sind!

-Schnuppe-
-Matschi-
-Möwe
-Ska

Weihnachten im Regenbogenland 🌈

Wenn es kurz vor Mitternacht wird am Heiligen Abend, beginnt etwas wunderbares hinter der Regenbogenbrücke. Wenn Du ganz aufmerksam hinhörst, kannst du sie hören, bei den Vorbereitungen für ein rauschendes Fest.

Unsere Lieblinge purzeln kichernd im hohen Gras herum, fangen Schmetterlinge, kugeln munter umher, bis ihre Kicheranfälle sie außer Puste und taumelnd stoppen lässt. Die Geräusche werden lauter, als alle gemeinsam mit großem Entzücken, den Weihnachtsengel entdecken. Das Wasser des gluckernden Baches unterhalb der Regebogenbrücke läßt ihre Herzen groß werden und sie freuen sich auf das jährliche Fest.

Inmitten des glücklichen Chores unserer Brückenkinder sind die kleinsten Engel dabei, unseren Lieblingen den wunderbaren Weihnachtsbaum zu zeigen und sie zu beschützen. Überschäumende, blinkende Sterne sinken elegant vom Himmel und landen weich und schimmernd genau vor dem himmelsgleich schönen Weihnachtsbaum. Überall rundherum finden sich Großmütter, Väter, Eltern und Kinder, sowie all´ ihre Lieben. Der Gesang ihrer Weihnachts- und Liebeslieder erfüllt die Luft und unsere Lieblinge fühlen sich so wohl, wie schon lange nicht mehr. Wie Magie schlägt die kleine Glocke Mitternacht und ergreifende Geräusche kommen von weither. Jedes unserer Brückenkinder lauscht aufmerksam, genau wissend, dass die Zeit nahe ist. Jedes von ihnen sucht sich eine Wolke zum Reinkuscheln.

Plötzlich wird es still hinter der Regenbogenbrücke, viele suchen die Nähe der Engel mit ihren beschützenden Flügeln. Der Brückenwächter bringt für jedes unserer Brückenkinder sein spezielles, nur für ihn liebevoll mit goldenem Bändchen versehenes Päckchen. Die Luft ist erfüllt von einer ganz speziellen Aura, die Kerzen leuchten besonders hell und alle sind sehr gespannt.

Wie auf Kommando öffnen alle ihre Geschenke, die goldenen Bändchen fliegen nur so davon, und als die goldenen Sterne erschöpft zu Boden sinken, steigt aus jedem Geschenkpäckchen das größte, allergrößte Geschenk für jedes Brückenkind hervor - unendliche, bedingungslose, alles umfassende Liebe. Diese unendliche Liebe ist es, die es ausmacht, dass unsere Kinder hinter der Regenbogenbrücke so glücklich sein können und so geduldig auf uns warten.

Der Engelschor stimmt ein zauberhaftes Lied an und erzählt unseren Kleinen von der Liebe ihrer Menschen. Die Distanz zwischen Himmel und Erde ist verschwunden. In diesem Moment hilft der Brückenwächter mit seinen Engeln, unseren Kindern und dem warmen Gefühl von Weihnachten, uns auf der Erde eine Nachricht zu senden; die Nachricht ihrer unendlichen Liebe zu uns, ausgebreitet auf den Schwingen der Engel, die auch uns erscheinen am Heiligen Abend. Aufmerksam hinhörend und nur mit offenem Herzen können wir die so vertraute Stimme hören, die uns eine Botschaft bringt:

"Lass uns dir unsere Liebe schenken, auf immer und auf ewig. Wenn du uns brauchst, sind wir für dich da. Wir haben dich nicht verlassen, wir sind immer in deinem Herzen, da wo wir hingehören. Unsere Liebe ist so unendlich wie das Leuchten der Kerze und dieses Leuchten der Kerze erleuchtet den Weg zum Himmel und zur Regenbogenbrücke. Wir werden hier geduldig auf Dich warten, bis zu unserem unumgänglichen und wunderbaren Wiedersehen und wir werden Dich immer lieben."

Wir vermissen euch so schrecklich viel. ❤️❤️❤️❤️

(Autor Unbekannt)



23. Dezember 2017

Ein kleiner Jahresrückblick 2017
Ein Teil unserer Schützlinge bei uns und im neuen Zuhause! Nur dank euch ist es uns möglich, zu helfen!
DANKE!


21. Dezember 2017

Hey Leute,

ich bekomme schon deutlich besser Luft und hab' gelernt, das Katzenklo zu benutzen!

Läuft bei mir :-)

Grüße Otto


19. Dezember 2017

Gestern Abend verschlug es uns nach dem netten Anruf einer Anwohnerin nach Hehlingen. Vor ihrer Tür lungern bereits seit Längerem 2 hungrige Katzen herum. In der Nähe gab es dieses Jahr einen Kneipenabriss - viele der dort herum gestreunten Katzen wurden bereits gefangen.


Die kleine dreifarbige Katzendame Ming, wie die Anwohnerin sie nannte, war sehr scheu und konnte nur mit Hilfe einer Katzenfalle eingefangen werden.


Der Kater Otto (wie wir ihn tauften) war sehr lieb und ließ sich ganz unproblematisch in unsere Transportbox setzen. Aber er bekam schlecht Luft und musste dringend behandelt werden.


Beide Tiere sind jetzt kastriert, entwurmt, entfloht und gechipt.

Die Anwohnerin war so lieb, der kleinen scheuen Ming ein festes Zuhause anzubieten.

Der große, kranke und vermutlich ältere Otto kuriert sich in unserem Quarantänezimmer aus. Auch er hat das Glück, sobald er gesund ist, in ein neues Zuhause umziehen zu dürfen.

Wir danken euch allen für eure finanzielle Unterstützung. Ohne euch wäre all unsere Arbeit nicht möglich!

Bitte drückt dem gefräßigen Otto die Daumen, damit er ganz schnell gesund wird.


19. Dezember 2017

Grüße von Nyx!

Schlaft gut ...




18. Dezember 2017

"Nicht jede Hand, die ich hielt, hatte es verdient - aber jede Pfote!"

Vielen Dank an Fellnasenshooting.de für die folgenden schönen Photos. Schon etwas aufgepäppelt und natürlich medizinisch versorgt.

 


Wir

stellen

vor:

 

Dancer

Komet

Donner

Rudolph

Blitz


16. Dezember 2017

Ein kleines bisschen geht's bergauf ... richtige Sorgen macht uns der Kleinste der 5 (der schwarz weiße Minikater "Blitz" ). Er zeigt deutliche Störungen in den Bewegungsabläufen.  Bitte drückt besonders für ihn die Daumen!

Der Durchfall bei allen wird besser!


14. Dezember 2017

Unsere Neuzugänge:
Rudolph, Blitz, Donner, Comet & Dancer (5 kleine, sehr kranke Minikatzenrentiere mit einem Gewicht zwischen 340 - 500g) erholen sich seit heute im Katzenzimmer und werden hoffentlich bald gesund :-(


14. Dezember 2017

... dem Sandmann geht's gut!






08. Dezember 2017

Wo fangen wir an?

Fussel war heute zur Nachkontrolle. Sein Allgemeinzustand hat sich deutlich gebessert. Das Wasser im Bauch ist verschwunden, er ist nicht mehr so rippig, die Flöhe sind  hinüber und die Haut wird besser.

Jedoch hat sich das Gangbild nicht gebessert und er zeigt beim Abhören Auffälligkeiten. Wir haben uns entschieden, ihn nochmals röntgen zu lassen. Die Hüfte ist komplett hin und er zeigt in einigen Stellen der Wirbelsäure Spondylosen. Die Lunge ist verändert. Die Prognose ist schlecht. Fussel wird nie wieder komplett gesund ...


3. Dezember 2017

Am 1. Advent haben wir eine kleine Weihnachtsfeier mit Tombola veranstaltet. Bei schönen Lichtern und heißen Getränken gab es so manchen Plausch.

Wir danken allen Sponsoren für die wirklich überragenden Tombolapreise. Fast alle Lose haben für den guten Zweck den Besitzer gewechselt!

Fühlt euch umarmt:

  • Aral Tankstelle - Ralf Schmidt
  • Bäckerei Rücker
  • Buchhandlung Sopper
  • Das Haarstudio - Silke Liers
  • DE - Der Elektriker
  • Fellnasenshooting.de
  • Fußpflege M. Rädermacher
  • Haarmanufaktur
  • Kiebitzmarkt Kroll
  • LEO Tankstelle - Mario Kerkau
  • Levisto
  • Physiotherapie - Kristin Hempel
  • Physiotherapie - Wiebke Paul
  • Raiffeisenmarkt - Vorsfelde
  • ROYAL CANIN - Deutschland & Österreich
  • Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
  • Vet Concept
  • Virbac



01. Dezember 2017

Das ist " Fussel"! Unser gestriger Neuzugang ...

Ein eitriger Geruch strömte einem entgegen, sobald man in seine Nähe kam. Die wenigen Zähne, die der ca. 9 - 10 Jahre alte Kater noch hatte, waren tief abgebrochen und die Zahnwurzeln vereitert. Zudem hatte er katastrophale Blutwerte, eine gemeine Ohrenentzündung und war voller Flöhe.


Höllische Schmerzen müssen es für den armen Kerl gewesen sein.

Danke an die lieben Anwohner, die ihn gesehen und sich um ihn gesorgt haben ... Danke, dass ihr nicht weg geschaut habt.

Wir haben den kleinen Mann heute rund um behandeln lassen und hoffen, dass er schnell wieder auf dem Damm ist.


... Beitragslücke wird kurzfristig geschlossen ...


25. Oktober 2017

Nyx war Montag zur Nachkontrolle beim Tierarzt! Es ist alles okay und sie entwickelt sich gut! Montag werden die Fäden gezogen!


Sandmann geht es ebenfalls besser. Er hat mir soeben gefühlte 100 Leckerli aus der Hand gefressen. Er ist ein lieber Kerl!




24. Oktober 2017

Und wieder ein Neuzugang ... dieser ca. 2 Jahre alte Kater schlich auf der Suche nach Futter regelmäßig auf einem Hof herum. Dort wurde nach ihm getreten ... tot schlagen solle man ihn, anstatt mit ihm zum Tierarzt zu gehen ... Die anderen Tiere des Hofes bekamen zu essen, nur Sandmann guckte traurig zu ... Beide Augen komplett vereitert und mit starken Schmerzen musste der kleine Mann seinen Tag irgendwie meistern ... flüchten vor Schlägen und Tritten - einfach nur auf der Suche nach jemandem, der sich ein Herz fasst und ihm hilft. Bis da diese eine Frau kam; eine Frau, die sich ein Herz fasste, ihm Futter gab und ihn zu uns brachte.

Sandmann wurde heute kastriert und an beiden Augen operiert. Er hatte beidseitig ein Entropium und die Operation macht ihm nun das Leben leichter!

Er sucht sobald alles verheilt is ein schönes neues Zuhause ... bitte gibt ihm eine Familie.

Lieber Sandmann, wir tun alles dafür, dass es dir schnell besser geht. Von nun an weißt du, was Liebe ist.

Bitte helft uns, zu helfen. Jede Spende zählt.


 



09. Oktober 2017

Alfred möchte nicht ins Bett ... er ist ganz aufgedreht ...


08. Oktober 2017

Mama sagt, die Welt wird bunt.

Der Herbst bringt Wind und färbt die Bätter der Bäume in den schönsten Farben.

Farben, die ich nur aus Mamas Erzählungen und ihren Gedanken kenne.

Meine Welt ist dunkel.

Ich war furchtbar alleine und es war kalt. Ich hatte wahnsinnige Schmerzen und Angst. Ich habe nur noch geschrien.

Hört mich denn niemand? Ich weiß nicht, wo ich bin. Mitten auf einem Feld in der Pampa ... über eine Stunde entfernt vom nächsten Ort ... wie ich hier hin gekommen bin, kann ich nicht erzählen. Eine liebe Frau hat mich eingesammelt und zum nächsten Tierarzt gebracht.

Der Arzt hat festgestellt, dass meine Welt für immer dunkel bleiben wird und ich operiert werden muss.

Könnt ihr mir helfen?


Die kleine Nyx (Göttin der Nacht) oder auch Mimi befindet sich nun bei uns in bester Gesellschaft von Alfred. Wir werden sie weiter aufpäppeln und bald möglichst operieren lassen. Erst msst die Entzündung verschwinden, dann werden die Augenhöhlen vernäht. Und wenn sie auf dem Damm ist, sucht sie ein geeignetes Zuhause.

Die kleine Katzendame kommt mit ihrem Handycap bestens zurecht und ist wahnsinnig lieb und verschmust!

Wie genau die kleine Schnecke ihre Augen verloren hat, können wir nur vermuten und möchten hier nicht weiter ins Detail gehen.

An den unbekannten Idioten, der sie augenscheinlich herzlos in der Pampa ausgesetzt hat: Irgendwann bekommt jeder das, was er verdient.

An die liebe Pia, die sie aufgelesen und nicht weggesehen hat: Vielen Dank!



Bitte helft uns, zu helfen.

Für uns zählt jedes Leben.

Und jede Spende hilft uns bei unserer Arbeit.